NHL - Die Spiele und Resultate in der Übersicht

Der zweite Tag der NHL hatte es in der NHL in sich. Alles Wissenswerte und die Leistungen der Schweizer in der Übersicht.

Die Nashville Predators unterlagen in Boston mit 3:4. Yannick Weber kam zu 10:40 Eiszeit und schloss die Partie mit einer ausgeglichenen Bilanz ab. Roman Josi stand 27:59 auf dem Eis, musste für zwei Minuten auf die Strafbank. Er gab fünf Schüsse auf das Tor ab und schloss das Spiel mit einer -2 Bilanz ab. Der Verteidiger kam auch in Unter- und Überzahl Situationen zum Einsatz. Kevin Fiala wurde während 14:28 Minuten eingesetzt und verliess das Eis mit einer -2 Bilanz. 

Einen emotionalen Moment erlebte der Vater des Stürmers Jake DeBruisk.  De Bruisk skorte das erste Mal in der NHL. Es war der 2:1 Führungstreffer der Bruins.

 

Quelle: Youtube / Sportsnet

Die Montreal Canadiens gewannen gegen die Buffalo Sabers mit 3:2 nach Penaltyschiessen. Verteidiger Mark Streit kam zu  12:39 Eiszeit und gab drei schüsse auf das Tor ab. Er schloss die Partie mit einer ausgeglichenen Bilanz ab und wurde ebenfalls im Powerplay eingesetzt. Jonathan Drouin entschied die Partie mit einem sehenswerten Penalty. 

 

Quelle: Youtube / Sportsnet

Sven Andrighetto gewann mit der Colorado Avalanche im Madison Square Garden mit 4:2. Der SChweizer Stürmer schloss die Partie mit einer ausgeglichenen Bilanz ab und stand während 18:04 auf dem Eis. Der wurde im Über- wir Unterzahlspiel eingesetzt, gab aber keinen Schuss auf das Tor ab. 

 

Quelle: Youtube / Sportsnet 

Die Minnesota Wild mit Nino Niederreiter verloren in Detroit mit 2:4. Der Schweizer kam zu 17:40 Eiszeit und wurde im Powerplay eingesetzt. Er gab fünf Schüsse auf das Tor der Red Wings ab, welche ihr erstes Spiel in der Little Cesar Arena bestritten. Der Schweizer verliess das Eis mit einer ausgeglichenen Bilanz. 

 

 

Quelle: Youtube / Sportsnet

Einen wahren Torreigen erlebten die Fans der Chicago Blackhawks. Dies gewannen das SPiel gegen Pittsburgh mit 10:1. 

 

Washington gewann nach Penaltyschiessen gegen die Ottawa Senators mit 5:4. Dass es überhaupt zum Penaltyschiessen kam, verdankten die Capitals Alexander Ovechkin. Er skorte im letzten Drittel einen Hattrick. 

 

Quelle: YouTube /sportsnet

Corey Perry von den Anaheim Ducks konnte in der Nacht auf Heute seinen 350. Punkt in der NHL feiern. Die Ducks gewannen gegen die Arizona Coyotes mit 5:4.

 

Quelle: YouTube / Sportsnet

Im letzten Spiel der Nacht gewannen die Los Angeles Kings gegen die Philadelphia Flyers mit 2:0.

 

 

Artikelfoto: nhl.com

Quelle: NHL.com