FC Sion vor Verpflichtung von Lugano-Wunschspieler

Die Walliser überfliegen die Tessiner auf dem Transfermarkt vermutlich innerhalb kürzester Zeit gleich zum zweiten Mal. Nach dem Tramezzani-Coup scheint ein FCL-Wunschspieler nun ins Stade de Tourbillon zu wechseln.

Erst kürzlich hat der FC Lugano Interesse an Federico Dimarco von Inter Mailand angemeldet. Die "Bianconeri" wollen den 19-jährigen Italiener für die linke Abwehrseite für sich gewinnen. Wie fussballinfos.ch erfahren hat, müssen die "Bianconeri" im Werben um den U20-Internationalen allerdings eine Niederlage einstecken. Der Youngster wird für 4 Millionen Euro zum FC Sion wechseln. Schon heute Freitag soll der Deal verkündet werden.

Damit drücken die Walliser dem Ligakonkurrenten schon zum zweiten Mal innert Kürze eine rein! Zuvor hatten sie sich ja bereits die Dienste des ehemaligen Lugano-Trainers Paolo Tramezzani gesichert.

Dimarco selbst favorisiert eigentlich einen Wechsel zu Atalanta Bergamo, wo er Juventus-Leihspieler Leonardo Spinazzola ersetzen soll. Der 24-jährige Italiener kehrt vermutlich vorzeitig nach Turin zurück. Jetzt muss sich der Verein der beiden Schweizer Remo Freuler und Nicolas Haas allerdings wohl oder übel nach einer Alternative umschauen, denn Dimarco dürfte in Sion landen.

Artikelfoto: federico bodini (CC BY-SA-2.0)