Keine Sperre gegen Marc-Antoine Pouliot vom EHC Biel-Bienne

Der Kanadier vom EHC Biel wird ab sofort mittun können.

Nach dem Playoff-Spiel der National League vom 02. April 2018 zwischen dem HC Lugano und dem EHC Biel-Bienne wurde gegen Marc-Antoine Pouliot vom EHC Biel-Bienne ein ordentliches Verfahren eröffnet wegen eines möglichen Slew Footings gegen Gregory Hofmann. Nach eingehender Prüfung hat der Einzelrichter für Disziplinarsachen Leistungssport das Verfahren eingestellt. Gegen Marc-Antoine Pouliot wird somit keine Spielsperre ausgesprochen.

Artikelfoto: EHC Biel