Mauro Lorenz beendet seine Profikarriere

( Bild von: HC Thurgau )

Mauro Lorenz, welcher auf diese Saison hin vom schwedischen Eishockeyclub Helsingborgs HC zum HC Thurgau gestossen ist, beendet per sofort seine Profikarriere als Eishockeyspieler und tritt vom Spitzensport zurück. Mauro Lorenz verlässt somit den HC Thurgau wieder, dies per sofort und auf eigenen Wunsch.

Mauro Lorenz hat die Geschäftsleitung und den Verwaltungsrat der Thurgauer Eishockey AG darüber informiert, dass er den aktuellen Spielervertrag mit dem HC Thurgau per sofort auflösen möchte. Der 21-jährige Mauro Lorenz hat sich plötzlich und für die Verantwortlichen vom HC Thurgau auch sehr überraschend dazu entschieden, seine Profikarriere als Eishockeyspieler per sofort zu beenden und vom Spitzensport zurück zu treten.

Die Geschäftsleitung und der Verwaltungsrat der Thurgauer Eishockey AG sind in Absprache mit der Sportkommission und dem Coaching-Team dem unerwarteten Wunsch von Mauro Lorenz nachgekommen und haben den Spielervertrag, mit Gültigkeit bis zum Ende der Saison 2019/20, per sofort aufgelöst.

Die Geschäftsleitung und der Verwaltungsrat der Thurgauer Eishockey AG bedauern den Entscheid von Mauro Lorenz.