SCRJ Lakers holen Matt Gilroy

Die SC Rapperswil-Jona Lakers haben für die kommende Saison den US-Amerikaner Matt Gilroy verpflichtet. Der Verteidiger war in den vergangenen vier Saisons einer der stärksten Verteidiger in der KHL und für Jeff Tomlinson daher ein Wunschkandidat für die SCRJ Lakers. Gilroy einigte sich mit den SCRJ Lakers auf einen Vertrag für eine Saison bis zum Frühling 2019.

Matt Gilroy stammt aus North Bellmore im Bundesstaat New York und begann dort mit Eishockey. Nach seiner Zeit im NCAA-Team der Boston University wurde Gilroy 2009 ungedraftet von den New York Rangers verpflichtet und spielte auf Anhieb 69 Spiele in der NHL. Im gleichen Jahr nahm er zudem für die USA an der Weltmeisterschaft teil.

Die folgenden 5 Jahre absolvierte er weiterhin in Nordamerika und spielte für die Rangers, die Tampa Bay Lightning und die Florida Panthers in der NHL. 2014/15 wechselte der 1,85 m grosse Verteidiger nach Russland zu Atlant Mytischtschi. In der KHL machte er sich einen Namen als kompletter Verteidiger, der das Spiel gut lesen kann und auch offensive Akzente setzt. Gilroy wurde sowohl 2014/15 als auch 2016/17 zum KHL All-Star-Game berufen.

Zuletzt spielte der 33-jährige bei Jokerit Helsinki und war der punktemässig stärkste Verteidiger in den KHL-Playoffs. Ausserdem spielte er an den olympischen Spielen in Pyeongchang für das Team der USA.

Lobende Worte

"Matt war unser Wunschkandidat, weil wir nach einem Verteidiger suchten, der uns einerseits offensiv helfen kann und gleichzeitig unser Team defensiv komplettiert", freut sich Trainer Jeff Tomlinson über die Verpflichtung.

Tomlinson sieht einen Spieler, der sich bislang auf allen Leistungsstufen, in denen er spielte, erfolgreich durchsetzen konnte. Das beinhaltet insbesondere die letzten Jahre in der KHL.

"Er hat eine gute Kombination aus Geschwindigkeit gepaart mit technischen Qualitäten", erläutert der Coach und ergänzt: "Matt verfügt über guten "Hockey Sense", also die Qualität, das Spiel zu lesen und instinktiv richtig zu reagieren. Er wird uns in allen Bereichen des Spiels helfen, insbesondere im Power Play. Ich bin sehr glücklich, dass sich Matt unter vielen Offerten für die Lakers entschieden hat. Ich bin überzeugt, wir werden viel Freude daran haben, Matt in unserem Team spielen zu sehen."

Matt Gilroy und die SCRJ Lakers einigten sich auf einen Spielervertrag über ein Jahr bis Ende Saison 2018/2019.

Artikelfoto: SCRJ Lakers