Sperre gegen Beat Forster

Vorsorgliche Sperre und Verfahrenseröffnung gegen Beat Forster vom EHC Biel-Bienne

Beat Forster vom EHC Biel-Bienne wird wegen eines Crosschecks gegen Pius Suter von den ZSC Lions in der 46. Minute des Meisterschaftsspiels der National League vom 19. Januar 2018 vorsorglich für das heutige Meisterschaftsspiel gesperrt. Gleichzeitig wurde gegen Forster ein ordentliches Verfahren eröffnet. Dies aufgrund dieses Crosschecks und aufgrund eines möglichen Bandenchecks oder Checks gegen den Kopf von Robert Nilsson der ZSC Lions in der 48. Minute des gleichen Spiels.

Artikelfoto: ehc-biel.ch