Rettete Fischer Peverleys Leben?

14.03.2014 00:24 |

Rettete einst Fischers Herzstillstand das Leben von Peverley (Bild)? - FrenchKheldar (BY-NC-SA-3.0)

Bereits während der Saisonvorbereitung musste sich Dallas-Stürmer Rich Peverley wegen Herzrythmusstörungen behandeln lassen. Doch so aut wie beim Spiel gegen Columbos waren die Probleme damals nicht. Der 31-Jährige war gerade auf der Spielerbank, ehe es passierte - er kollabierte.

2005 kollabierte der tschechische Verteidiger Jiri Fischer auf der Spielerbank der Detroit Red Wings - Herzstillstand. Fischer überlebte nur knapp, womit er wohl indirekt Peverleys Leben rettete.

Verschärfte Vorschriften

Seither gelten nämlich verschärfte Vorschriften für medizinische Notfall-Szenarien, zum Beispiel die Ausrüstung und das Aufgebot von Fachpersonal. Vier Seiten gibt es hierfür im Regelwerk.

Demnach müssen mindestens zwei Ärzte anwesend sein, ein Arzt muss dauerhaft in der Nähe der Spielerbänke präsent sein. Zur Standardausrüstung zählt auch eine Notfall-Klinik im Taschenformat, Defibrillatoren sowie zwei Ambulanzen, die jederzeit abrufbar sind.

Weitere NHL Zukunft ungewiss

Jiri Fischer spielte seit seinem Herzstillstand nie wieder NHL. Rich Peverley wird zumindest in dieser Saison nicht mehr spielen. Die weitere NHL Zukunft ist noch ungewiss.

Eishockey, Eishockeynews, Spieler EH, Eishockey Kategorie Top, Videos Eishockey, Eishockey Gerüchte Kat., Events, Eishockey Transfers, Draft, Teams