Davos' Marc Wieser muss einmal zuschauen

19.10.2014 14:40 |

Der Einzelrichter für Disziplinarsachen Leistungssport, Reto Steinmann, hat den Stürmer vom HC Davos, Marc Wieser, für ein Vergehen im Meisterschaftsspiel vom Samstag, 18. Oktober 2014, mit einer Spielsperre und einer Busse von 500 Schweizer Franken belegt.

Marc Wieser erhielt in der 54. Minute des Meisterschaftsspiels der National League A zwischen dem HC Fribourg-Gottéron und dem HC Davos vom 18. Oktober 2014 wegen Übertretung der Regel 124 iii IIHF (Check gegen den Kopf) gegen seinen Gegenspieler eine Spieldauer-Disziplinarstrafe.

Aufgrund der Schwere des Vergehens wurde die Spieldauer-Disziplinarstrafe in eine Matchstrafe umgewandelt (Upgrade). Infolge dieser ersten Matchstrafe wird Marc Wieser für das nächste Meisterschaftsspiel der National League A, von heute Nachmittag gegen den EV Zug, gesperrt.

Eishockey, Eishockeynews, Spieler EH, Eishockey Kategorie Top, Videos Eishockey, Eishockey Gerüchte Kat., Events, Eishockey Transfers, Draft, Teams