Servette-Hüter Mayer für Spiel zwei gesperrt

02.03.2015 17:34 |

Der Einzelrichter für Disziplinarsachen Leistungssport, Reto Steinmann, hat den Torhüter des Genève-Servette HC, Robert Mayer, für das nächste Playoff-Spiel gesperrt und gebüsst.

Gegen Robert Mayer wird wegen Übertretung von Regel 219 I IIHF (Fighting/Goaltender) gegen den Stürmer vom HC Lugano, Brett McLean, in der 58. Minute des Play-off-Spiels der National League A zwischen dem HC Lugano und dem Genève-Servette HC (2:3) vom 28. Februar 2015 eine Matchstrafe ausgesprochen, welche reglementsgemäss eine Sperre für ein Spiel nach sich zieht.

Der Beschuldigte habe seinen Blocker in einer Art und Weise eingesetzt, die reglementswidrig ist. Robert Mayer wird daher für das nächste Playoff-Spiel von morgen Dienstagabend, 3. März 2015, gesperrt und mit 500 Schweizer Franken gebüsst.

Eishockey, Eishockeynews, Spieler EH, Eishockey Kategorie Top, Videos Eishockey, Eishockey Gerüchte Kat., Events, Eishockey Transfers, Draft, Teams