Nach zehn Jahren: Red Wings lassen Babcock ziehen

09.05.2015 14:27 |

Bei den Detroit Red Wings wird eine Ära enden.


Nach zehn Jahren erhält Trainer Mike Babcock die Erlaubnis mit einem anderen NHL-Team zu verhandeln. Während seiner ausserordentlich langen Amtszeit führte der 52-jährige Kanadier die Red Wings zu einem Stanley Cup-Triumph.

Nach Vertragsende Ende Juni besitzt der Verein aus Detroit zwar die exklusiven Verhandlungsrechte, doch auf diese möchte man dem verdienten Mann zuliebe verzichten. "Wir respektieren Mike sehr. Seine jahrelangen Verdienste für unseren Klub gibt ihm jedes Recht", erklärt General Manager Ken Holland (59) gegenüber "ESPN".

Eishockey, slater_jim, hayes_ryan, guerra_uinter, sprunger_julien, lazarevs_michael, lersch_yannick, vauclair_tristan, liniger_michael, gailland_jeremy