Adler Mannheim beehren den Spengler Cup

11.05.2015 12:04 |

Die Hälfte der Teams des diesjährigen Spengler Cup Davos vom 26. bis 31. Dezember in Davos sind bekannt. Neben dem Team Canada (Vertrag bis 2016) sowie dem Gastgeber und Schweizer Meister HC Davos wird der Deutsche Meister Adler Mannheim am Traditionsturnier auflaufen.


Der Deutsche Meister kommt ins Bündnerland. - Spengler Cup

Es ist die 8. Spengler Cup-Teilnahme von Adler Mannheim, zu dessen Organisation der HC Davos eine freundschaftliche Beziehung pflegt. Letztmals war das deutsche Team 2012 zu Gast. Damals bezwang es in einem denkwürdigen Spiel sensationell das grandiose Team Canada, mit allen NHL-Stars.

In der Halbfinal-Qualifikation - 2:5 gegen den HC Fribourg-Gottéron -, war dann aber Endstation. Mit Torhüter Dennis Endras und Verteidiger Dennis Seidenberg schafften zwei Spieler den Sprung ins Allstar-Team.

Ehre für das deutsche Eishockey

Dennis Endras war auch in der diesjährigen Meistersaison ein wichtiger Rückhalt des Teams. Trainiert wird Adler Mannheim von Headcoach Geoff Ward, seines Zeichen Stanley Cup-Sieger 2011 mit den Boston Bruins.

Die Adler sind, so Geschäftsführer Daniel Hopp, sehr stolz darauf am Spengler Cup teilnehmen zu dürfen: "Die Einladung zu diesem hochkarätigen Turnier ist eine Ehre für die Adler, aber auch das deutsche Eishockey insgesamt. Der Club, die Spieler und auch unsere Fans freuen sich sehr auf den Spengler Cup in Davos."

Tolle Bereicherung für das Turnier

Diese Freude ist gegenseitig, wie Spengler Cup-OK-Präsident Fredi Pargätzi betont: "Die Adler Mannheim sind immer wieder eine tolle Bereicherung für uns als Turnierausrichter, eine starke Mannschaft im internationalen Teilnehmerfeld und ein Magnet für unsere treuen Zuschauer. Diese wünschten sich nach zwei Jahren Unterbruch die erneute Teilnahme eines Deutschen Teams."

Eishockey, slater_jim, hayes_ryan, guerra_uinter, sprunger_julien, lazarevs_michael, lersch_yannick, vauclair_tristan, liniger_michael, gailland_jeremy