3 Spiele, 3 Siege: HCL-Ladies europäisch eine Macht

07.12.2014 21:21 |

Machtdemonstration der Schweizer Meisterinnen. - HCL

Schweizer Meister Lugano dominiert das Qualifikationsturnier des European Women’s Champions Cup und qualifiziert sich dank drei Siegen gegen Herlev Hornets (Dä), Neuilly (Frau) und Planegg (De) zuhause für das Finalturnier im Februar 2015.

Zwei Spiele, 15 Tore, kein Gegentreffer: Lugano liess vor dem entscheidenden dritten Turnierspiel gegen die Meister aus Dänemark und Frankreich, die Herlev Hornets (6:0) und Neuilly sur Marne (9:0) nichts anbrennen. Im entscheidenden dritten Gruppenspiel gegen den deutschen Meister ESC Planegg mussten die Tessinerinnen zwar die Führung der Deutschen hinnehmen, drehten das Spiel allerdings noch vor der ersten Drittelpause und bauten die Führung kontinuierlich zum komfortablen 5:2-Sieg aus.

Lugano trifft im Finalturnier vom 20. – 22. Februar 2015 auf den russischen Meister Nizhni Nowgorod, den schwedischen Meister Linköping (mit der Schweizer Nationalspielerin Stefanie Marty) sowie den finnischen Meister Espoo Blues als bester Gruppenzweiter der drei Qualifikationsturniere. Wo das Turnier ausgetragen wird, steht noch nicht fest.

Resultate:
EWCC-Qualifikationsturnier in Lugano: Lugano- Herlev 6:0 (2:0, 1:0, 3:0). Planegg – Neuilly 4:1 (2:0, 0:1, 2:0). Planegg – Herlev 7:2 (4:2, 3:0, 0:0). Neuilly – Lugano 0:9 (0:3, 0:6, 0:0). Herlev – Neuilly 5:1 (0:1, 3:0, 2:0). Lugano – Planegg 5:2 (2:1, 2:1, 1:1).

Rangliste:
1. Lugano 3/9. 2. Planegg 3/6. 3. Herlev 3/3. 4. Neuilly 3/0.

Eishockey, Eishockeynews, Spieler EH, Eishockey Kategorie Top, Videos Eishockey, Eishockey Gerüchte Kat., Events, Eishockey Transfers, Draft, Teams