Aargau: Polizeiliche Weihnachtsbilanz - viele Einbrüche

26.12.2014 11:40 |

Die Regional- und Kantonspolizei rückten an Heilig Abend und am ersten Weihnachtstag an 10 Einbrüche, 9 Verkehrsunfälle sowie 8 Streit/Drohungen und 9 häusliche Gewalten aus.

Im Kanton Aargau ereigneten sich am 24./25.12.2014 insgesamt 9 Verkehrsunfälle. Dabei wurden insgesamt 6 Personen verletzt. Die wichtigsten Unfälle:

Windisch: Am 24.12.2014, 23:35 Uhr, wurde eine Fussgängerin beim Überqueren des Fussgängerstreifens ab der Hauserstrasse von einem PW angefahren und verletzt.

Lenzburg: Am 25.12.2014, 16:40 Uhr, beabsichtigte eine PW-Lenkerin von Othmarsingen herkommend nach links Richtung Lenzburg abzubiegen. Dabei missachtete sie den Vortritt gegenüber einem PW, welcher von Lenzburg Richtung Autobahn fuhr. Es kam zu einer frontal-/seitlichen Kollision wobei ein PW in einen weiteren PW geschleudert wurde. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt.

Unterentfelden: Am 26.12.2014, kurz nach Mitternacht, fuhr ein alkoholisierter und unter Drogen stehender PW-Lenker an der Erlifeldstrasse in einen Garten und kollidierte dort noch mit einem parkierten Motorrad. Beim Eintreffen der Polizei war der Lenker bereits mit dem Abschleppen seines Fahrzeuges beschäftigt.

Auf dem Kantonsgebiet ereigneten sich insgesamt 7 Einbrüche sowie 3 Einbruchsversuche.

Bergdietikon: Am 24.12.2014, 22:30 Uhr, stellte ein Anwohner im Nachbarshaus zwei Personen fest, welche durch den Wintergarten eindringen wollten. Die Unbekannten flüchteten.

Rheinfelden: Am 25.12.2014, kurz nach Mitternacht, stellte ein Anwohner bei seiner Heimkehr fest, wie ein Unbekannter an der Store hantierte. Der Mann flüchtete und konnte unerkannt entkommen.

Frick: Am 25.12.2014, brachen drei Personen in ein Einfamilienhaus ein. Zwei der Täter konnten in der Folge durch die Polizei nach einer Verfolgungsfahrt in Eiken verhaftet werden (polizeiticker.ch berichtete). Acht Mal rückten die Patrouillen auch an Streitereien sowie neun Mal an häusliche Gewalten aus. Dabei wurden 3 Personen inhaftiert und eine Person in eine Psych. Klinik überführt. 

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland