AHL: Diaz-Team gewinnt nach Verlängerung

15.10.2015 07:07 | Von: P.D.

Ein Spiel auf Messers Schneide, doch am Ende durfte unter anderem ein Schweizer jubeln.


(Screenshot: youtube.com)

Der in die AHL abgeschobene Raphael Diaz siegte zusammen mit seinem Klub Hartford Wolf Pack knapp mit 4:3 nach Verlängerung. Vor den heimischen Fans behielten die Gastgeber gegen die Providence Bruins die Überhand. Der entscheidende Treffer fiel in der 63. Minute im Powerplay.

Beim siegbringenden Tor spielte Diaz den entscheidenden Pass. Insgesamt feuerte der Zuger Verteidiger fünf Torschüsse ab und reüssierte bei einer neutralen Bilanz.

Eishockey, slater_jim, hayes_ryan, guerra_uinter, sprunger_julien, lazarevs_michael, lersch_yannick, vauclair_tristan, liniger_michael, gailland_jeremy