Alkoholisierter Autofahrer verursacht in Stein Frontalcrash

23.10.2015 10:49 | Von: Kapo Appenzell Ausserrhoden

Am Donnerstag kam es in Stein zu einem Verkehrsunfall zwischen mehreren Fahrzeugen. Es entstand hoher Sachschaden.


In Stein kam es zu einem Unfall. - Kapo Appenzell Ausserrhoden

Am Donnerstagmorgen, kurz vor 8.00 Uhr, fuhr ein 27-jähriger Autofahrer auf der Hauptstrasse von Hundwil in Richtung Appenzell. Im Bereich Sonder in Stein beabsichtigte der Mann mit seinem Auto ein in gleicher Richtung fahrender Traktor mit zwei Anhängern zu überholen.

Im selben Moment kamen aus der Gegenrichtung zwei Personenwagen. In der Folge kam es mit dem ersten Auto zu einer Streifkollision. Durch die Wucht wurde das Verursacherfahrzeug gegen einen Anhänger des Traktors abgewiesen und touchierte diesen.

Glück im Unglück

Anschliessend kam es mit dem zweiten entgegenkommenden Auto zur Frontalkollision. Die beteiligten Personen blieben unverletzt. An zwei Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Franken geschätzt. Bei der Unfallaufnahme stellten die ausgerückten Polizisten beim Unfallverursacher Alkoholsymptome fest.

Eine Blutprobe wurde angeordnet und der Führerausweis des Mannes zuhanden des zuständigen Strassenverkehrsamtes eingezogen. Zwei Personenwagen mussten durch die aufgebotene Pikettgarage abtransportiert werden. Für die Umleitung des Verkehrs wurde die Feuerwehr Stein aufgeboten.

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland