Ambri-Coach Pelletier gebüsst

02.12.2014 01:43 |

Strafe muss sein. - infoticker.ch

Der Einzelrichter für Disziplinarsachen Leistungssport, Reto Steinmann, hat den Coach vom HC Ambri-Piotta, Serge Pelletier, wegen Übertretung von Regel 81 Rechtspflegereglement (Verhaltensgrundsätze; Beschimpfungen gegen Schiedsrichter) bestraft.

Im Anschluss an das Meisterschaftsspiel der National League A zwischen dem HC Lugano und dem HC Ambri-Piotta (4:3 n.V.) vom 22. November 2014, beschimpfte der Coach des HC Ambri-Piotta, Serge Pelletier, die Schiedsrichter lautstark (eishockeyticker.ch berichtete). Damit hat er die Grundsätze der Fairness und der sportlichen Gesinnung in krasser Art und Weise missachtet und gegen Artikel 81 Rechtspflegereglement verstossen.

Das Verschulden von Pelletier wiegt gemäss dem Einzelrichter Disziplinarsachen Leistungssport, Reto Steinmann, erheblich bis schwer. Pelletier wird daher mit 2'500 Franken gebüsst.

Eishockey, Eishockeynews, Spieler EH, Eishockey Kategorie Top, Videos Eishockey, Eishockey Gerüchte Kat., Events, Eishockey Transfers, Draft, Teams