Autolenkerin ohne Führerausweis verunfallt unter Alkoholeinfluss

17.10.2015 15:27 | Von: Polizei BL

Am frühen Samstagmorgen gegen 4.30 Uhr ereignete sich auf der Binningerstrasse in Bottmingen ein Selbstunfall einer Autolenkerin. Die stark alkoholisierte Frau verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kollidierte mit mehreren Gegenständen am Fahrbahnrand. Sie blieb unverletzt.


Autolenkerin ohne Führerausweis verunfallt unter Alkoholeinfluss.- Polizei BL

Am Samstag, 17. Oktober  kurz nach 4.30 Uhr, ging bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft die Meldung über einen grösseren Verkehrsunfall auf der Binningerstrasse in Bottmingen ein. Die Polizeipatrouille traf vor Ort auf ein Trümmerfeld, welches sich auf beinahe 200 Meter erstreckte. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen verlor die 25-jährige Lenkerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug und geriet auf das Trottoir am rechten Fahrbahnrand.

Dort kollidierte sie mit dem Randstein einer dort beginnenden Rabatte. Unmittelbar hinter dem Randstein kollidierte sie mit einem Findling, fuhr mit der rechten Fahrzeugseite über diesen hinweg und kollidierte schliesslich mit mehreren Gegenständen. Nach insgesamt zirka 200 Metern kam das Fahrzeug auf allen vier Rädern zum Stillstand.

Der durchgeführte Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1.85 Promille. Die Frau, welche nicht im Besitz eines Führerausweises ist, wurde an die Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft angezeigt und muss mit einer entsprechenden Bestrafung rechnen.

Das Fahrzeug wurde beschlagnahmt und musste durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland