Autos in Märstetten aufgebrochen

08.01.2015 15:42 |

Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag in einer Tiefgarage in Märstetten Autos aufgebrochen und Bargeld gestohlen.

Die Diebe verschafften sich in der Nacht zum Donnerstag Zugang zur nicht öffentlichen Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses. Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau suchten sie gezielt nach Wertsachen, die in Autos zurückgelassen worden waren.

Sie schlugen die Scheiben von drei Autos ein und durchsuchten zwei Handtaschen sowie ein Portemonnaie, die auf dem Beifahrersitz oder in der Mittelkonsole lagen. Mit Bargeld im Wert von mehreren hundert Franken flüchteten sie in unbekannte Richtung. Der Sachschaden ist mehrere tausend Franken gross.

Wertvolle Hilfe

Die Kantonspolizei Thurgau rät dringend davon ab, Wertsachen im Auto zurückzulassen. Das gilt nicht nur für öffentlich abgestellte Fahrzeuge sondern auch solche, die vermeintlich sicher in nicht öffentlich zugänglichen Tiergaragen parkiert sind. Mehr Infos gibt es unter www.kapo.tg.ch/autoknacker