Bei Unfall in Utzenstorf verletzt

16.10.2015 19:49 | Von: Kantonspolizei Bern

Am Freitagnachmittag ist es in Utzenstorf zu einem Verkehrsunfall gekommen. Bei der Kollision zweier Autos wurde eine Person verletzt und musste ins Spital gebracht werden. Die Oberdorfstrasse musste gesperrt werden.


Der Unfall auf der Oberdorfstrasse in Utzenstorf wurde der Kantonspolizei Bern am Freitag, um 15.10 Uhr, gemeldet. Nach ersten Erkenntnissen war ein von Kirchberg her in Richtung Utzenstorf fahrendes Auto aus noch zu klärenden Gründen auf die Gegenfahrbahn geraten. In der Folge kam es zur seitlichen Kollision mit einem in der Gegenrichtung fahrenden Auto.

Die Lenkerin des ersten Fahrzeuges konnte aus diesem nicht selbstständig aussteigen und musste durch die Feuerwehr Burgdorf befreit werden. Die 38-jährige Frau wurde mit der Ambulanz ins Spital gebracht. Die Insassin des anderen Autos wurde durch das Ambulanzteam vor Ort kontrolliert. Sie sind nach aktuellem Kenntnisstand unverletzt.

Für die Unfallarbeiten musste die Oberdorfstrasse zwischen Neumatt und Wydenhof für mehrere Stunden gesperrt werden. Eine Umleitung wurde durch die Feuerwehr untere Emme eingerichtet. Die Kantonspolizei Bern hat zur Klärung des genauen Unfallherganges Abklärungen aufgenommen.

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland