Bescheidener Streit-Auftritt bei Flyers-Schlappe

15.01.2015 07:33 |

Eher bescheiden war die Leistung von Mark Streit (37) bei der 0:1-Auswärtsniederlage der Philadelphia Flyers bei den Washington Capitals um Superstar Alexander Ovechkin (29). Zuerst wurde ein Befreiungsschlag des Berner Verteidigers an der blauen Linie abgefangen und anschliessend stand er beim in dieser Situation entstandenen Treffer des Abends nicht nahe genug bei Torschütze Jason Chimera (36).

Für die Flyers, welche mit vielen Absenzen in der Verteidigung zu kämpfen hatten, ist es die 27. Pleite im 44. Saisonspiel. Der Rückstand auf die Playoff-Plätze beträgt bereits elf Zähler. Langsam aber sicher kann das Team nur noch eine Siegesserie retten. Ansonsten verpasst man die Playoffs wie schon vor zwei Jahren.