Bezirk Bülach: Restaurants und Imbissständen kontrolliert

17.02.2016 17:36 | Von: Kantonspolizei Zürich

Die Kantonspolizei Zürich hat am Mittwoch diverse Gastgewerbelokale in Brüttisellen, Dietlikon und Wallisellen kontrolliert. Zwei Männer wurden verhaftet.


Über die Mittagszeit führten Polizisten in insgesamt 16 Restaurants und Imbissständen Kontrollen durch. Dabei wurden primär die Aufenthalts- und Arbeitsbewilligungen von rund 50 Lokalangestellten überprüft. In Wallisellen wurde ein indischer Staatsangehöriger bei Küchenarbeiten angetroffen. Da er nicht über die entsprechende Aufenthalts- und Arbeitsbewilligung verfügte, wurde er arretiert. Sein Arbeitgeber, ein 36-jähriger Schweizer wurde ebenfalls verhaftet.

Der 22-jährige Inder wurde nach der polizeilichen Befragung der Staatsanwaltschaft Winterthur/Unterland zugeführt. Zwecks Prüfung von fremdenpolizeilichen Massnahmen wird er im Anschluss dem Migrationsamt des Kantons Zürich übergeben. Sein Arbeitgeber wurde nach Abschluss der Befragungen aus der Polizeihaft entlassen. Gegen ihn wird bei der Staatsanwaltschaft ein Strafverfahren wegen Widerhandlung gegen das Ausländergesetz eröffnet. 

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland