Bloch ersetzt Fetscherin als Geschäftsführer von Hockey Thurgau

24.02.2015 16:23 |

Patrick Bloch übernimmt per 01.03.2015 den Posten des Geschäftsführers der Thurgauer Eishockey AG. Der für ein Jahr vereinbarte Vertrag seines Vorgängers, Adrian Fetscherin, wird im gegenseitigen Einvernehmen nicht verlängert.

Der Verwaltungsrat der Thurgauer Eishockey AG und Adrian Fetscherin haben entschieden, den für eine Saison geltenden Vertrag nicht zu verlängern. Neuer Geschäftsführer wird Patrick Bloch, welcher bis anhin Spieler der 1. Mannschaft war und gleichzeitig das Amt als Leiter Finanzen innehatte. Patrick Bloch wird somit seine Spielerkarriere nach zehn Jahren in der NLB per Ende der laufenden Spielzeit trotz eines weiterlaufenden Vertrages für die Saison 2015/16 beenden.

Freude bei Verwaltungsratspräsident Keller

Ronny Keller, Verwaltungsratspräsident bei Hockey Thurgau, äussert sich wie folgt zur Neubesetzung des Geschäftsführers: "Nach intensiven Gesprächen mit Adrian Fetscherin haben wir uns gemeinsam dazu entschieden, seinen Arbeitsvertrag nicht zu verlängern. Mit ein Grund für die Nichtverlängerung des Arbeitsvertrags ist die unterschiedliche Vorstellung über die Umsetzung der operativen Tätigkeiten und der gesetzten Ziele. Mit der Anstellung von Patrick Bloch als neuen Geschäftsführer gelang es uns, die Position mit einer Person zu besetzen, welche den Klub durch seine Tätigkeiten als Leiter Finanzen und Spieler der 1. Mannschaft bereits sehr gut kennt und daher keine grosse "Eingewöhnungszeit" mehr braucht. Zudem hat sich Patrick Bloch in den vergangenen Jahren durch seine Zuverlässigkeit sowie sein fundiertes finanzielles und sportliches Wissen ausgezeichnet. Der Verwaltungsrat der Thurgauer Eishockey AG freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Patrick Bloch und wünscht ihm für seine neue Herausforderung alles Gute und viel Erfolg."

Auch Patrick Bloch freut sich auf seine Zukunft: "Ich bedanke mich beim Verwaltungsrat für das entgegengebrachte Vertrauen. Ich werde meine neue Aufgabe mit vollem Einsatz und mit bestem Wissen und Gewissen angehen. Wir haben in den letzten Jahren einen Schritt nach dem anderen gemacht und uns ständig weiterentwickelt. Diese Weiterentwicklung sehe ich als eine meiner Hauptaufgaben."

Eishockey, slater_jim, hayes_ryan, guerra_uinter, sprunger_julien, lazarevs_michael, lersch_yannick, vauclair_tristan, liniger_michael, gailland_jeremy