Boxspringbetten in der Schweiz - ein anhaltender Trend

15.02.2016 13:11 | Von: A.S

Nicht nur im Rest Europas, auch in der Schweiz trifft man in den Schlafzimmern immer häufiger Boxspringbetten an. Der Trend, der aus den USA über Skandinavien auf das europäische Festland geschwappt ist, hat längst auch die Schweizer Schlafzimmereinrichtung fest im Griff. Wir verraten Ihnen, was ein Boxspringbett so besonders macht und was Sie beim Kauf eines solchen Bettes beachten sollten!


Anhaltender Trend. - boxspring-welt.ch

Boxspringbetten – das IT-Möbel für Komfortverliebte

Wer gerne auf luxuriösen Federn gebettet schläft, für den ist ein Boxspringbett die richtige Wahl, wenn es um die Einrichtung des Schlafzimmers geht. Nicht umsonst denkt man bei einem Boxspringbett an ein Luxushotel, besticht das Bett doch durch seine höchst komfortablen Liegeeigenschaften. Das Bett wird aus bis zu drei Matratzenschichten aufgebaut und passt sich dank individuell wählbarer Härtegrade jedem Rücken und jeder Körperform an.

Anstelle eines Lattenrosts besteht die Unterkonstruktion eines Boxspringbettes aus dem sogenannten "Boxspring", einer gefederten Matratze mit Bonell- oder Taschenfedern. Auf dieser Untermatratze liegt die Obermatratze, die sich genau an die jeweiligen Liegegewohnheiten anpassen lässt. Ein zusätzlicher dünner Topper, eine skandinavische Erfindung, steigert den Schlafkomfort um ein weiteres.

Wegen dieser Vorteile werden Sie Boxspringbetten lieben

Boxspringbetten warten mit vielen Eigenschaften auf, mit denen sie einem normalen Bett mühelos den Rang ablaufen. Die beiden Matratzen sorgen für eine höhere Punktelastizität: Sowohl Seitenschläfer als auch Menschen mit hohem Körpergewicht profitieren von der optimalen Anpassung der Federung an den Körper. So ist der Körper optimal gestützt und Verspannungen oder Druckstellen gehören der Vergangenheit an.

Mit einer gegenüber herkömmlichen Betten relativ hohen Einstiegshöhe eignet sich ein Boxspringbett vor allem für ältere Menschen sowie Leute mit Rückenproblemen. Ein Boxspringbett mit elektrisch verstellbarer Matratze erleichtert das Ein- und Aussteigen noch einmal mehr. Darüber hinaus punkten Boxspringbetten dank der fehlenden Latten mit einer erhöhten Luftzirkulation sowie einer längeren Lebensdauer. Auch wenn Sie nach einigen Jahren möglicherweise den Topper austauschen müssen – dank der Lagerung auf einer gefederten Untermatratze bleibt die eigentliche Matratze länger in Form.

Worauf sollte beim Kauf eines Boxspringbettes geachtet werden?

Bedingt durch den anhaltenden Trend in Sachen Boxspringbetten bietet der Markt zahlreiche Modelle und Ausstattungsvarianten an. Diese Punkte sollten Sie beim Kauf von Boxspringbetten in der Schweiz beachten:

  • Härtegrad: Wie hart oder weich Sie liegen sollten, hängt von Ihrer Grösse und Ihrem Körpergewicht ab. Lassen Sie sich vom Fachmann beraten, welche Matratze Ihnen den besten Liegekomfort gewährt.
  • Topper: Mit dem Topper lassen sich Liegekomfort sowie das Klima im Bett regulieren. Kaltschaum, Visco, Klimalatex und Twin-Topper stehen zur Auswahl. Wer eher friert sollte sich für wärmespeichernden Visco-Schaum entscheiden, wer eher ein kühles Schlafklima bevorzugt, sollte Klimalatex wählen, das auch eine sehr hohe Punktelastizität bietet. Der Twin-Topper hingegen hat eine Visco-Winter- und eine Kaltschaum-Sommerseite.
  • Grösse: Boxspringbetten sind sowohl als Einzelbett in 140x200 mm erhältlich als auch als Doppelbett in 180x200 mm oder 200x200 mm. Auch Übergrössen sind häufig Bestandteil des Angebots.
  • Achten Sie auf die Qualitätsmerkmale: Eine 7-Zonen-Taschen-Federkern-Matratze sorgt für ergonomischen Liegekomfort. Die Unterkonstruktion sollte aus Vollholz bestehen, damit Ihr Boxspringbett Sie über viele Jahre begleitet. Ein qualitativ hochwertiges Boxspringbett verfügt ausserdem über eine Unterfederung.
  • Lieferung: Ein Boxspringbett besteht aus vielen Teilen und ist sperrig. Viele Anbieter bieten einen kostenlosen Lieferservice und Aufbau an.
  • Zu guter Letzt - die Optik: Zu einem Boxspringbett gehört in der Regel ein passendes Kopfteil. Achten Sie darauf, dass dieses, egal ob mit Stoff bezogen oder aus Leder, mit Ihrer Schlafzimmereinrichtung harmoniert.
Wohnen, Top News, Sponsored Post, Tipps, Werbung infoticker.ch, Gesundheit, Partyleben, Beruf, Geld/Reichtum, Urlaub