Brutaler Raubüberfall in Richterswil - Zeugen gesucht

22.10.2015 17:50 | Von: Kantonspolizei Zürich

Ein unbekannter Mann hat am Mittwochabend einen Tankstellenshop in Richterswil überfallen und mehrere hundert Franken erbeutet. Die Kassiererin wurde dabei verletzt.


Kurz nach 21 Uhr betrat der Unbekannte den Tankstellenshop an der Seestrasse in Richterswil. Zielstrebig lief er auf die Kasse zu. Er schlug mehrmals mit einem Schlagstock auf die Kassiererin ein. Dabei zog sich die 61-jährige Frau einen Unterarmbruch zu. Der Täter zwang sie, ihm das Notengeld im Gesamtbetrag von mehreren hundert Franken aus der Kasse in eine mitgebrachte Tasche zu packen. Danach flüchtete der Täter zu Fuss in unbekannte Richtung.

Die sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ergebnislos. Die Kassiererin wurde nach der Erstversorgung durch die ausgerückten Sanitäter mit einem Rettungswagen ins Spital gefahren.

Signalement:
Der Täter ist ein zirka 185 cm grosser Mitteleuropäer von schlanker Statur. Er sprach gebrochen Deutsch. Er trug graue Turnschuhe, war schwarz gekleidet, maskiert und trug eine dunkle Brille.

Zeugenaufruf

Personen, die in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Tel. 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland