Buochs NW - Selbstunfall mit Sportwagen

02.07.2017 17:42 | Von: Kapo Nidwalden

Am Sonntag zirka 09:30 Uhr, hat sich auf der Autobahn A2 in Fahrtrichtung Norden ein Selbstunfall ereignet. Verletzt wurde niemand, es entstand jedoch hoher Sachschaden.


Der 32-jährige Fahrzeuglenker war mit einem Sportwagen auf der Autobahn A2 in Richtung Norden unterwegs. Kurz vor der Ausfahrt Stans-Süd kam es zu einem Selbstunfall, wobei der Sportwagen heftig mit der Mittelleitplanke und anschliessend mit der rechtsseitigen Leitplanke kollidierte. Durch die Kollision flogen mehrere Fahrzeugteile auf die Fahrspur in Richtung Sü- den. Ein Personenwagen welcher zu diesem Zeitpunkt in Richtung Süden unterwegs war, wurde durch ein solches Fahrzeugteil beschädigt. Der Sportwagen musste durch einen Abschlepper abtransportiert werden.

An der Einrichtung der Autobahn entstand hoher Sachschaden, welcher durch die aufgebotene Nationalstrassenbetriebsgesellschaft zentras provisorisch repariert werden musste.

Die genaue Unfallursache wird nun durch die Kantonspolizei in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Nidwalden abgeklärt.

Artikelfoto: Kapo Nidwalden

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland