Busse gegen den Lausanne HC

06.03.2015 15:50 |

Der Einzelrichter für Disziplinarsachen Leistungssport, Reto Steinmann, hat Lausanne HC wegen Verstosses gegen das Reglement Ordnung und Sicherheit mit 6'000 Schweizer Franken gebüsst.

Im Meisterschaftsspiel der National League A zwischen dem EHC Biel und Lausanne HC vom 21. Februar 2015 hatten die Fans des Lausanne HC gegen Code 6b des Bussentarifs Leistungssport (Zünden und Abbrennen von Feuerwerk) verstossen. Der Einzelrichter für Disziplinarsachen Leistungssport, Reto Steinmann, hat Lausanne HC daher mit 6'000 Schweizer Franken gebüsst.

Eishockey, slater_jim, hayes_ryan, guerra_uinter, sprunger_julien, lazarevs_michael, lersch_yannick, vauclair_tristan, liniger_michael, gailland_jeremy