Cristiano Ronaldo bricht Pressekonferenz ab

17.02.2016 09:18 | Von: P.D.

Wer "CR7" die falsche Frage stellt, riskiert so einiges. Dies wurde am Dienstag wieder einmal klar.


(Screenshot: youtube.com)

Heute Mittwoch trifft Real Madrid in der Champions League auf die AS Roma. Am Vortag fand die obligate Pressekonferenz statt. Mit dabei: Cristiano Ronaldo.

Der 31-jährige Portugiese machte die PK jedoch nicht bis zu Ende mit. Er brach sie wegen einer bestimmten Frage vorzeitig ab.

Ein Journalist wollte wissen: "Warum fällt es dir so schwer, auswärts zu treffen?" Eine Anspielung darauf, dass Ronaldo 2016 auswärts noch keinen Treffer erzielen konnte.

"Nennen sie mir einen Spieler, der auswärts öfter getroffen hat als ich, seit ich in Spanien bin? Können sie nicht? Weil es keinen gibt", erklärte ein sichtlich echauffierter Ronaldo und rauschte ab.


Vielleicht erübrigt sich die Frage nach der Partie in der italienischen Hauptstadt ohnehin... Vielleicht aber auch nicht...

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte