Das sind Inters Transferkandidaten

27.10.2015 11:30 | Von: P.D.

Auf dem Weg zum möglichen Titelgewinn in der Serie A will Inter Mailand im Januar personell nochmals nachrüsten. Einige Kandidaten stehen auf der schwarz-blauen Liste.


Inter sondiert den Transfermarkt. - danheap77 (CC BY 2.0)

Laut "Tuttosport" träumt Inter Mailand von der Verpflichtung von Marko Pjaca. Der 20-jährige Nationalspieler aus Kroatien kickt derzeit noch in seiner Heimat bei Champions League-Teilnehmer Dinamo Zagreb. Dort steht der Youngster auch noch bis 2019 unter Vertrag und würde daher eine Ablösesumme von rund 20 Millionen Euro kosten. Zu viel für das Bankkonto der "Nerazzurri"?

Der Linksaussen ist erst im Sommer 2014 für eine "lächerliche" Million Euro von NK Lokomotiva nach Zagreb gewechselt. Jetzt könnte er schon bald in einer Top-Liga Europas ankommen.

Günstigere Alternative in Sicht

Weil Pjaca allerdings wie erwähnt ziemlich teuer ist, besinnen sich die Mailänder vorzugsweise auf eine günstigere Alternative. Diese ist algerischer Internationaler, spielt in Spanien beim Valencia FC und hört auf den Namen Sofiane Feghouli. Der 25-jährige Offensivspieler besitzt einen auslaufenden Kontrakt und wäre daher eher billig zu haben.

Weitere Kandidaten sollen aber auch Carlos Vela (26, Sociedad) und Leverkusens Karim Bellarabi (25) sein.

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte