Del Curtos Sohn mit Amokfahrt gegen EVZ-Car!

10.03.2015 19:11 |

Attacke gegen die Zentralschweizer. - Martin Meienberger / meienberger-photo

Vor der heutigen 5. Playoff-Partie zwischen dem EV Zug und dem HC Davos (Sand 2:2) kommt eine unrühmliche Geschichte abseits des Eisfelds ans Licht. Der "Blick" berichtet von einer Amokfahrt des Sohns von HCD-Coach Arno Del Curto (58).

Wie die Zeitung schreibt, wurde der EVZ-Car am vergangenen Samstag auf dem Weg nach Davos von einem 22-jährigen Mercedes-Fahrer ausgebremst. Bei einem erneuten Manöver dieser Art kam es schliesslich zu einem Unfall, woraufhin der Sprössling des Davoser Übungsleiter geflüchtet sei.

In Davos konnte der Del-Curto-Sohn dann von der Bündner Polizei angehalten werden. Gemäss "Blick" ist ein Strafverfahren gegen den Verdächtigen eröffnet worden.

Eishockey, slater_jim, hayes_ryan, guerra_uinter, sprunger_julien, lazarevs_michael, lersch_yannick, vauclair_tristan, liniger_michael, gailland_jeremy