5-Punkte-Checkliste für den wirklich günstigen Mietwagen

20.10.2015 09:25 | Von: mietwagen-check.de

Ärger mit dem Mietwagen aufgrund zusätzlicher Kosten sollte nicht sein! "MietwagenCheck" bietet mit dem 5-Punkte-Check eine einfache und übersichtliche Herangehensweise, wie der Mietwagenkunde sein Angebot auf zusätzliche oder versteckte Kosten prüfen kann.


Warum ein billiger Mietwagen nicht immer die beste Wahl ist. - AaronPictures (CC0 Public Domain)

Ob im Urlaub, am Wochenende oder zum Transport - der Mietwagen ist ein beliebtes Gefährt der Deutschen. Rund 3,8 Millionen Deutsche nutzen jährlich einen gemieteten PKW oder einen Kleintransporter von einem Autoverleih.

Die häufigsten Beschwerdegründe bei der Mietwagenanmietung sind zusätzliche Kosten. Dies lässt sich jedoch recht einfach verhindern, denn oftmals liegt der Grund dabei in einer mangelnden Transparenz der Angebote. "Mietwagen-Check" vergleicht unabhängig und transparent und findet so immer die besten Preisleistungsverhältnisse für den Kunden.

Damit Mietwagenfahrer bei Ihrer nächsten Buchung wissen, worauf geachtet werden muss, hat "MietwagenCheck" eine 5-Punkte-Checkliste erstellt. Mit dieser Checkliste können Kunden in Kürze überprüfen, ob sie sich umfassend abgesichert haben.

"MietwagenCheck"-Liste zum Kostensparen:

1. Richtig abgesichert: Günstiger Mietwagen nur mit umfassender Versicherung

Nur mit einer umfassenden Versicherung sind Mietwagenkunden auf der sicheren Seite. Durch einen fehlenden Versicherungsschutz können bereits bei kleineren Schäden schnell hohe Kosten entstehen.

2. Smart getankt: Günstiger Mietwagen nur mit der richtigen Tankregelung


Mit einigen Tankregelungen, beispielsweise der Tankregelung "Voll-Leer" können Reisenden an der Mietwagenstation vor Ort zusätzliche Kosten entstehen. Mit der Wahl der von "MietwagenCheck" empfohlenen Tankregelung "Voll-Voll" sind Kunden auf der sicheren Seite.

3. Freie Fahrt: Günstiger Mietwagen nur mit unbegrenzten Kilometern

Einen wirklich günstigen Mietwagen fahren Mietwagenkunden nur dann, wenn sie unbegrenzte Kilometer im Angebot inkludiert haben. Mietwagen, die einer Kilometerbeschränkung unterliegen, können sehr schnell teuer werden.

4. Teamwork: Günstiger Mietwagen nur mit Zusatzfahrer inklusive

Wer einen Fahrerwechsel im Mietwagen plant, sollte bereits bei der Buchung darauf achten, dass ein Zusatzfahrer inkludiert ist. Zusatzfahrer werden bei den Autovermietungen pro Tag abgerechnet und können insbesondere bei längeren Reisen schnell hohe zusätzliche Kosten verursachen.

5. All inklusive: Günstiger Mietwagen nur mit allen benötigten Inklusivleistungen

Zusätzliche Kosten entstehen auch bei sämtlichen Extras wie Kindersitz, Winterreifen, Navigationsgeräten oder Dachgepäckträgern. Der "MietwagenCheck"-Tipp hierzu: Eine Nebenrechnung lohnt! Eventuell hat ein nicht ganz so billiges Leihwagen-Angebot diese Leistung schon inklusive und ist somit letztendlich doch günstiger!

Ratgeber, Motor Top Front, Motor, Motor TOP , Automobil , Motorrad , Motor News, Gesundheit, Partyleben, Beruf