Der Beweis: Leverkusen-Ass prügelt sich mit Ordnern!

10.04.2015 08:41 |

Nach dem Pokal-Aus von Bayer Leverkusen ist es zu einem handfesten Skandal gekommen. Mittendrin: Verteidiger Emir Spahic.


Die Fäuste fliegen. - Screenshot Youtube

Nach dem Sieg im Penaltykrimi des FC Bayern München bei Bayer Leverkusen hat ein Akteur der unterlegenen Mannschaft die Nerven verloren. Zusammen mit Kumpels prügelte sich Innenverteidiger Emir Spahic mit Ordnern.

Über die Geschehnisse nach Spielschluss wurde zuerst nur spekuliert. Nun ist ein Video aufgetaucht. Es zeigt den 34-jährigen Bosnier völlig ausser sich.

Die Fäuste fliegen! Einen Ordner streckt der Fussballprofi gar mit einer Kopfnuss nieder!

Doppelt bitter: Für Spahic ist die Saison ohnehin beendet. Ein Bänderriss im Sprunggelenk setzt ihn ausser Gefecht (fussballinfos.ch berichtete).

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte