Der Countdown läuft - Spengler Cup 2014 lanciert

26.11.2014 16:33 |

Genau in einem Monat geht es los. - swiss-image.ch/Photo Andy Mettler

Genau in einem Monat wird der 88. Spengler Cup mit der Partie Genève-Servette HC - Salavat Julajev Ufa lanciert. Heute informierte der Organisator zusammen mit dem Partner Schweizer Fernsehen SRF im Sportstudio in Zürich.

Die Vorfreude auf das Eishockey-Highlight zwischen Weihnachten und Neujahr war spürbar. Trainer Chris McSorley von Titelverteidiger Genève-Servette HC sprühte trotz Goalie-Sorgen vor Enthusiasmus. Trotz "leichter Gruppe" mit Ufa und Jokerit Helsinki will er mit seinem Team in der Altjahrswoche den Eishockeysport zelebrieren und den Titel verteidigen. Doch gewinnen, oder zumindest beim Finalspiel dabei sein, wollen alle.

OK-Präsident Fredi Pargätzi hat für das Traditionsturnier einen tollen Mix an Teams engagiert. Ufa wird den typischen russischen Eishockeystil vertreten und Trainer Wladimir Jursinov alles dafür tun, den Auftritt seines Teams vor zwei Jahren vergessen zu machen. Das Team Canada ist seit 1983 Publikumsmagnet. Jokerit Helsinki, das am Montag Abend in der Kontinental Hockey League KHL zum fünften Mal in Serie gewann (4:3 gegen den ehemaligen Spengler Cup-Teilnehmer Dinamo Riga), erfreut sich einer sehr guten Form. Auch die Vorfreude auf den Spengler Cup, wie Sportchef Janne Vuorinen an der Medienkonferenz betonte, ist sehr gross.

Del Curto peilt sechsten Titel an

Vorfreude strahlte auch Markoantonio Belinic (General Manager) vom Team Zagreb aus, der von seinen Erfahrungen aus den ersten beiden KHL-Jahren als Exote mit dem kleinsten Budget erzählte, und sich vom Spengler Cup die nötige Power für eine Play-off-Qualifikation erhofft. Besonders gespannt auf das Saisonhighlight sind natürlich die eigenen Spieler des Hockey Club Davos, die gleich mit Samuel Guerra, Perttu Lindgren, Dick Axelsson und Félicien Du Bois den Moderatoren Antwort standen.

Während ihr Trainer Arno Del Curto sich seinen sechsten Spengler Cup-Titel zum Ziel gesetzt hat, halten sich seine Spieler allgemeiner: "Wir wollen besser werden." Die Schiedsrichter, angeführt von Referee of Chief Brent Reiber, freuen sich auf elf Heimspiele und darauf, während einer Woche Teil der Eishockeyfamilie zu sein.

Der Spengler Cup 2014 wurde mit der Medienkonferenz im Fernsehstudio in Zürich, moderiert von Rainer M. Salzgeber, Markus Glarner und Georges Lüchinger, sprühend von Energie und Vorfreude lanciert.

Zwölftes Spiel am Spengler Cup

Im Rahmen von "150 Jahre Wintertourismus" wir es ein zwölftes Spengler Cup-Spiel geben: Am Dienstag, 30. Dezember, ab 10 Uhr treffen in einem Legendenspiel der Hockey Club Davos und der EHC Arosa aufeinander. Die beiden Teams forderten sich vor allem in den Achziger Jahren.

Beim neunfachen Schweizer Meister EHC Arosa und dem 30fachen Schweizer Meister Hockey Club Davos werden die ehemaligen Stars wie Guido und Markus Lindemann, Heini Staub, aber auch die jüngere Generation, angeführt von Sandro Rizzi auf dem Eis stehen.

Eishockey, Eishockeynews, Spieler EH, Eishockey Kategorie Top, Videos Eishockey, Eishockey Gerüchte Kat., Events, Eishockey Transfers, Draft, Teams