Dietikon/Horgen: Festnahmen bei Bar- und Clubkontrollen

24.10.2015 17:28 | Von: Kantonspolizei Zürich

Die Kantonspolizei Zürich hat in der Nacht auf Samstag in den Bezirken Dietikon und Horgen in mehreren Club- und Barbetrieben Kontrollen durchgeführt und dabei acht Personen festgenommen.


In zwölf Club- und Barbetrieben kontrollierten Fahnder in einer gezielten Aktion rund 200 Gäste, Angestellte und Betreiber. Insgesamt wurden acht Personen verhaftet.

In einem Lokal in Horgen wurde ein 30-jähriger Albaner festgenommen, der sich trotz eines bestehenden Einreiseverbotes in der Schweiz aufhält. In Clublokalen in Birmensdorf und Schlieren wurden drei Männer sowie vier Frauen im Alter von 19 bis 42 Jahren aus Mazedonien, Albanien, Serbien und dem Kosovo arretiert, die sich illegal im Land aufhalten oder ohne Arbeitsbewilligung einer Erwerbstätigkeit nachgingen.

Gegen den Betreiber eines Clubs, einen 44-jährigen Kosovaren, wird durch die Staatsanwaltschaft Limmattal/Albis ein Strafverfahren wegen Widerhandlung gegen das Ausländergesetz eingeleitet.

Die Festgenommenen wurden im Anschluss an die polizeilichen Befragungen der Staatsanwaltschaft zugeführt. Zur Prüfung von ausländerrechtlichen Massnahmen werden sie danach dem Migrationsamt des Kantons Zürich übergeben. 

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland