;

Efringen-Kirchen BW - Schüsse in Wohnhaus

03.07.2017 12:32 | Von: Polizeipräsidium Freiburg

Am Samstagabend kam es Efringen-Kirchen BW zu einem größeren Polizeieinsatz.


Um 18 Uhr wurde über Notruf mitgeteilt, dass bei einem Wohnhaus im Winzerweg mehrere Schüsse gefallen seien und jemand eine politische Parole gerufen habe. Daraufhin rückte die Polizei mit allen verfügbaren Kräften an und umstellte das Haus. Währenddessen kamen zwei Personen aus dem Gebäude, die aufgehalten und durchsucht wurden. Gleichzeitig drangen Polizeibeamte in das Haus ein und überprüften sämtliche Räume.

Personen waren nicht mehr im Gebäude, dafür entdeckten die Beamten eine Schreckschusswaffe und Munition. Beides wurde sichergestellt und konnte einem der Bewohner zugeordnet werden.

Allem Anschein nach hatte der alkoholisierte Mann mehrere Schüsse abgegeben, um "Vögel zu vertreiben". Da bei dem Mann außerdem Rauschgiftutensilien gefunden wurden, wird gegen ihn auch wegen Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. Der ganze Einsatz dauerte knapp vier Stunden und war kurz vor 22 Uhr beendet.

Artikelfoto: Geoffrey Fairchild (CC BY 2.0) - (Symbolbild)

Polizei Ausland, Top Deutschland, Verbrechen Deutschland