Einbrecher-Duo in Giswil verhaftet

18.02.2016 14:57 | Von: Kantonspolizei Obwalden

Am Samstagabend fiel einer Polizeipatrouille in Giswil ein ausserkantonales Fahrzeug auf. Bei der Personen- und Fahrzeugkontrolle stellte sich heraus, dass es sich um Einbrecher auf Diebestour handelte. Die beiden wurden festgenommen.


Am Samstag, um 20.15 Uhr, fiel einer Polizeipatrouille der Kantonspolizei Obwalden in Giswil, Grossteilerstrasse, ein ausserkantonales Fahrzeug auf. Der Wagen war zügig und offensichtlich ziellos unterwegs. Der Personenwagen wurde daher beim Steinibach zur Kontrolle angehalten. Dabei stellte sich heraus, dass es sich mutmasslich um Einbrecher handelte. So trugen die beiden Männer - ein Kosovare und ein Mazedonier - mehrere Einbruchswerkzeuge und gefälschte Reisepapiere auf sich.

Unter Beizug zusätzlicher Polizeipatrouillen wurden die Männer festgenommen. Bei den folgenden Ermittlungen stellte sich weiter heraus, dass die Kontrollschilder des benützten Fahrzeuges vorgängig in einem anderen Kanton entwendet und dieses damit nicht versichert war.

Aus dem fraglichen Zeitraum wurden der Kantonspolizei Obwalden keine Einbruchdiebstähle gemeldet. Es kann davon ausgegangen werden, dass solche durch die gelungene Festnahme verhindert wurden. Während sich der 25-jährige Kosovare zur Zeit in Ausschaffungshaft befindet, wird gegen den 61-jährigen Mazedonier in anderen Kantonen weiter ermittelt. Er befindet sich weiterhin in Haft.

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland