Elgg ZH - Autofahrer schwer verunglückt

26.06.2017 10:50 | Von: Kantonspolizei Zürich

Bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen ist am Sonntagnachmittag in Elgg ZH eine Person schwer verletzt worden.


Ein 69-jähriger Mann fuhr kurz nach 15.00 Uhr mit einem Personenwagen auf der St. Gallerstrasse Richtung Aadorf. Dabei geriet das Fahrzeug rechts von der Strasse ab und prallte heftig gegen einen Baum. Anschliessend überschlug sich das Auto und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Während der Fahrer unverletzt blieb, erlitt der 72-jährige Beifahrer schwere Verletzungen. Nach der Erstversorgung durch ein Rettungsteam wurde er mit einem Ambulanzfahrzeug ins Spital gebracht.

Wegen des Unfalls musste die St. Gallerstrasse für drei Stunden gesperrt werden; die Feuerwehr Elgg signalisierte eine Umleitung.

Artikelfoto: Kantonspolizei Zürich

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland