FCZ-Chermiti kassiert drei Spielsperren

19.10.2015 16:45 | Von: SFL

FCZ-Stürmer Amine Chermiti wird nach seiner Roten Karte im Spiel gegen den FC Thun für 3 Spiele gesperrt. 8 weitere Spieler müssen in der 13. Runde ebenfalls zuschauen: 2 aus der RSL, 6 aus der BCL.


Amine Chermitis Faustschlag gegen Thuns Denis Hediger kommt dem FCZ-Stürmer teuer zu stehen. Die Liga sperrt den Tunesier für 3 Partien. Es ist dies bereits der 2. Platzverweis Chermitis in dieser Saison. Mit Pietro Di Nardo (Xamax), Selçuk Sahin (Wil) und Granit Lekaj (Schaffhausen) mussten 3 weitere Spieler am Wochenende nach zwei Verwarnungen vorzeitig den Platz verlassen.

Die 4. Gelbe Karte der Saison holten sich Marco Padalino (Lugano), Mario Mutsch (St. Gallen), Charles-André Doudin (Xamax), Marco Mangold (Winterthur) und Samir Ramizi (Wohlen) ab. Sie sind damit ebenfalls für das nächste Meisterschaftsspiel gesperrt.

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte