Feuerteufel macht Rapperswil-Jona unsicher - Zeugensuche

21.10.2015 15:49 | Von: Kantonspolizei St. Gallen

Am Mittwochmorgen, um 4.15 Uhr, ist beim Unterstand der Tiefgarageneinfahrt zur Gemeindeverwaltung Rapperswil-Jona ein Feuer ausgebrochen. Im Verlaufe des Vormittags wurden zwei weitere Brände festgestellt. Diese dürften ebenfalls in der Nacht verursacht und von selbst ausgelöscht worden sein. Die Kantonspolizei St. Gallen geht von Brandstiftungen aus.


Lodernde Flammen. - Kapo St. Gallen

Eine unbekannte Täterschaft näherte sich von der Schachenstrasse herkommend dem Unterstand der Tiefgarageneinfahrt zur Gemeindeverwaltung Rapperswil-Jona. In der hinteren Ecke stand ein Container, hinter welchem Feuer gelegt wurde. Die Feuerwehr Rapperswil-Jona konnte den Brand schnell löschen. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von mehreren zehntausend Franken.

Im Verlaufe des Vormittags wurden zwei weitere Brandstiftungen gemeldet. Vor dem Restaurant Kreuz an der St. Gallerstrasse wurde ein Sonnenschirm und im WC auf dem Zeughausareal in einer Toilette ein Papierkorb angezündet.

Personen, die Hinweise zur Brandstiftung machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeistation Rapperswil-Jona, 058 229 57 00, in Verbindung zu setzen.  

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland