Forster kassiert vier Spielsperren

22.01.2018 18:20 | Von: SIHF

Entscheid im ordentlichen Verfahren: Vier Spielsperren und Busse gegen Beat Forster vom EHC Biel-Bienne.


Beat Forster vom EHC Biel Bienne wird wegen eines Crosschecks gegen Chris Baltisberger von den ZSC Lions in der 46. Minute des Meisterschaftsspiels der National League vom 19. Januar 2018 für vier Spiele gesperrt und mit 6'370 Franken gebüsst (inkl. Verfahrenskosten). Eine Spielsperre hat Forster bereits verbüsst.

Artikelfoto: _becaro_ (CC BY-SA 2.0)

Eishockey Kategorie Top, Eishockeynews, News Biel, EISHOCKEYTICKER.ch-NEWS, Verfahren/Sperren, forster_beat, Sport, Sport Kategorie Top