Frauen-Nati sichert sich Turniersieg

21.12.2014 09:34 |

Das A-Nationalteam der Frauen gewinnt auch ihr letztes Spiel gegen die Tschechinnen mit dem Skore von 5:3 und reist mit dem Turniersieg im Gepäck zurück in die Schweiz.

Zur besten Spielerin im Spiel gegen die Tschechinnen wurde Laura Trachsel gekürt. Das mit Frankreich, Tschechien und Norwegen besetzte Turnier ist ein kleiner und weiterer Schritt in der Findungs- und Entwicklungsphase des Teams nach dem Medaillengewinn an den olympischen Spielen in Sotschi. Man erkennt zunehmend auch die Handschrift des neuen Headcoach, Gian-Marco Crameri, dessen Philosophie und Spielverständnis. Trotz der Tatsache, dass das Team noch nicht auf alle in Nordamerika und Kanada spielende Ausländerinnen zählen konnte, lieferte es das erwartete Resultat.

Da nach der Olympia-Saison dem Team immer noch einige Langzeit-Verletzte fehlen, welche voraussichtlich am nächsten Turnier zum Einsatz kommen werden, ist man gespannt auf die kommenden Resultate des Teams. Das Schweizer Frauen Nationalteam wird in der ersten Januarwoche am 6-Nations-Cup in Füssen (DE) auf Gegner treffen, welche in den Top-8 der Welt klassiert sind. Gradmesser werden dann Deutschland und Schweden sein, welche an der WM in Malmö im März 2015 zu schlagen sind.

Eishockey, slater_jim, hayes_ryan, guerra_uinter, sprunger_julien, lazarevs_michael, lersch_yannick, vauclair_tristan, liniger_michael, gailland_jeremy