Freiburg BW - Schwanenfamilie auf der Autobahn

30.06.2017 11:06 | Von: Polizeipräsidium Freiburg

Am Freitag, gegen 07.00 Uhr, wurde über Polizeinotruf Gefahr auf der Bundesautobahn A 5 durch und für eine Schwanenfamilie auf der Fahrbahn in Höhe der Hartheimer Baggerseen gemeldet.


Die im morgendlichen Berufsverkehr stark frequentierte Straße wurde durch zwei Streifen der Verkehrspolizeidirektion Freiburg kurzzeitig gesperrt. Nachdem die Situation abgesichert wurde, wurde der Verkehr verlangsamt an den Tieren vorbei geleitet. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Offenbar hatte eine Schwanenfamilie sich verirrt und lief mitten auf der Fahrbahn. Ersten Aufforderungen durch die Beamten in den weitaus geeigneteren Lebensraum: "Baggersee" zurückzukehren, kam die Schwanenfamilie auf ihrem morgendlichen Ausflug nicht nach.

Die alarmierte Feuerwehr von Neuenburg konnte die Tiere einfangen und wird diese nun zum nahe gelegenen Rhein bringen, wo die Tiere ihren Spaziergang hoffentlich gefahrlos fortsetzen können.

Die Sperrung der Autobahn konnte aufgehoben werden.

Artikelfoto: Polizeipräsidium Freiburg

Polizei Ausland, Top Deutschland, Tiere, Tiere TOP