Froidevaux mit fünf Stichen genäht - auch Hirnerschütterung?

29.11.2014 09:46 |

An den 2:0-Erfolg bei den Rapperswil-Jona Lakers wird Etienne Froidevaux noch länger erinnert, wenn er in den Spiegel schaut. Einem Tweet von Regis Cerf (Teleclub) zufolge musste der 25-jährige Stürmer nach der Partie mit fünf Stichen an der Stirn genäht werden.

Unklar ist, ob er sich auch eine Hirnerschütterung zugezogen hat. Das ganze Übel kam nach einem fairen Check von Nils Berger (23) zustande. Der Berner in Diensten von Lausanne flog kopfüber in die Bande.

Eishockey, slater_jim, hayes_ryan, guerra_uinter, sprunger_julien, lazarevs_michael, lersch_yannick, vauclair_tristan, liniger_michael, gailland_jeremy