Fussballvereine beim Fahrtraining

22.10.2015 09:17 | Von: AMAG AG

Letzten Samstag hat Europcar in Wohlen AG zum kostenlosen Fahrtraining für Fussballvereine eingeladen. Am Anlass wurden Fahrer von Fussballvereinen aus den Kantonen Aargau und Zürich erfolgreich geschult, damit die Junioren sicher zu ihren Auswärtsspielen gefahren werden können.


Fahrtraining zur Unfallverhütung. - AMAG AG

Am Samstag, 17. Oktober 2015, fand in Wohlen das zweite Fahrtraining für Fussballvereine statt. Das von Europcar Schweiz kostenlos angebotene Training hat zum Ziel, die Sicherheit bei Fahrten von Junioren in Kleinbussen zu erhöhen. 14 Fahrer verschiedener Fussballclubs der Kantone Aargau und Zürich haben bereits an diesem Training teilgenommen. Der Kurs ist CZV-anerkannt.

Organisiert wird der Kurs in Zusammenarbeit mit dem Aargauer Fussballverband, dem Fussballverband Region Zürich sowie mit dem Fahrsicherheitszentrum DRIVESWISS, welches die Fahrinstruktoren stellt. Die Fahrer erörtern zuerst in einem theoretischen Kursteil Themen wie Ladungssicherung, Sicherheit der Fahrgäste, gesetzliche Regeln zum Fahren von Kleinbussen sowie Unfallverhütung. Danach geht es im praktischen Teil in verschiedenen Übungen unter anderem um Brems-, Reaktions- und Abstandsübungen wie auch um das Verfeinern des Fahrgefühls bei unterschiedlichen Haftungsverhältnissen.

Jeder Fussballverein darf zwei Fahrer gratis an dieses Training senden. "Die Fahrsicherheit beim Transport von Jugendlichen ist wichtig, denn der Fahrer trägt eine grosse Verantwortung, hat aber nicht immer Fahrpraxis mit Kleinbussen", meint Carlos Sardinha, CEO von Europcar. Ziel ist es, den Kurs schweizweit alle sechs Monate anzubieten. Das nächste Training findet am Mittwoch, 18. November 2015, in Wohlen statt.

Motor Top Front, Motor, Motor TOP , Automobil , Motorrad , Motor News, Fussball, News, Verträge, News