Fussgängerin in Luzern angefahren

02.06.2015 13:00 |

Gestern Abend ist es auf der Geissmattbrücke in Luzern zu einem Unfall zwischen einem Personenwagen und einer Fussgängerin gekommen. Diese verletzte sich und wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.


Am Montag, ca. 23.15 Uhr, fuhr ein Autofahrer in Luzern von der St. Karlistrasse her über die Geissmattbrücke. Dabei kam es zu einer Kollision mit einer Fussgängerin, welche die Strasse auf dem dortigen Fussgängerstreifen überquerte.

Die Frau wurde auf die Motorhaube gehoben und zu Boden geworfen, wo sie verletzt liegenblieb. Sie wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.

Am Fahrzeug entstand ein geringer Sachschaden. 

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland