Gebrüder Von Arx werden in Zug und Langnau gehandelt

23.02.2015 13:46 |

Reto von Arx muss den HCD verlassen. - Martin Meienberger / meienberger-photo

Reto und Jan von Arx' Tage im Bündnerland sind gezählt. Die Brüder erhalten beim HC Davos keinen neuen Vertrag mehr und müssen sich nach einem neuen Arbeitgeber umsehen (eishockeyticker.ch berichtete). Infrage kommt dabei nur ein Klub, der gewillt ist, die beiden im Doppelpack aufzunehmen.

eishockeyticker.ch-Informationen zufolge ist das Gespann ein Thema beim EV Zug. Die Zentralschweizer prüfen derzeit eine mögliche Verpflichtung des 38-jährigen Centers Reto von Arx und dessen um ein Jahr jüngeren Verteidigerbruder Jan.

Ebenfalls Interesse bekunden die SCL Tigers - der Jugendverein der Von Arx'. Im Emmental würde sich der Plan jedoch nur konkretisieren, wenn der angestrebte Wiederaufstieg in die National League A Tatsache würde. Momentan befindet man sich diesbezüglich im Soll. Nach dem überzeugenden Qualifikationssieg wurde Hockey Thurgau im NLB-Playoff-Viertelfinale souverän mit 4:0 ausgeschaltet.

Eishockey, Eishockeynews, Spieler EH, Eishockey Kategorie Top, Videos Eishockey, Eishockey Gerüchte Kat., Events, Eishockey Transfers, Draft, Teams