Gehirnerschütterung: Auch Pyatt hat es erwischt

22.10.2014 08:42 |

Der neuste Negativtrend auf den Schweizer Eisfeldern scheint eine Gehirnerschütterung zu sein. Mit Taylor Pyatt (33) von Genève-Servette soll es im Derby gegen Fribourg-Gottéron (4:1) gemäss "Le Matin" einen weiteren Spieler erwischt haben. Nach einem Check von "Drachen"-Verteidiger Timo Helbling (33) schied der Offensivspieler verletzt aus.

Eishockey, slater_jim, hayes_ryan, guerra_uinter, sprunger_julien, lazarevs_michael, lersch_yannick, vauclair_tristan, liniger_michael, gailland_jeremy