Geruchsbelästigung in der Region Pratteln

18.02.2016 06:51 | Von: Polizei Basel-Landschaft

Am Mittwoch, am späteren Nachmittag, wurden bei der Firma Rohner AG in Pratteln BL im Rahmen von Entsorgungsarbeiten kleinere Mengen des stark riechenden Stoffes Ethanthiol freigesetzt. Der Stoff führt schon in kleinsten Mengen zu Geruchsbelästigungen.


Es besteht im vorliegenden Fall keinerlei Gefahr für die Bevölkerung. Solche Stoffe sind auch im Erdgas als Erkennungsstoffe enthalten. Darum kann der Eindruck entstehen, es rieche nach Gas, obwohl kein Gas in der Luft ist.

Die Einsatzkräfte sind daran, mögliche weitere Quellen dieser Geruchsbelästigung zu finden und die Freisetzung zu beheben.

Lassen Sie bei Geruchsbelästigung die Fenster geschlossen.

Polizei, Unwetterschäden, Bombenalarm, Tierische Rettung, Deutschland, Top Deutschland, Vermisst Deutschland, Zeugenaufruf Deutschland, Fahndung Deutschland, Verbrechen Deutschland