Glück im Unglück! Embolo nicht schwer verletzt

23.10.2015 14:43 | Von: FC Basel 1893

Aufatmen am Rheinknie! Youngster Embolo hat sich keine schwere Knieverletzung zugezogen. Ob er gegen YB ran kann, ist dennoch ungewiss.


Breel Embolo musste gegen Belenenses verletzt ausgewechselt werden. (Archivbild) - Martin Meienberger / meienberger-photo

Breel Embolo musste bei der 1:2-Europa League-Schlappe des FC Basel im heimischen St. Jakob-Park gegen Belenenses Lissabon in der zweiten Hälfte verletzt ausgewechselt werden. Mehr noch: Das 18-jährige Sturmjuwel wurde mit einer Trage in die Katakomben gebracht. Man befürchtete das Schlimmste, doch nun die Entwarnung!

Das Supertalent erlitt lediglich eine Weichteilquetschung im rechten Knie. Diese hatte die enormen Schmerzen beim FCB-Publikumsliebling ausgelöst.

Wenn die "Bebbi" am Sonntag im "Joggeli" auf die Berner Young Boys treffen, wird Embolo möglicherweise mit dabei sein. Zum jetzigen Zeitpunkt konnte ein Einsatz weder garantiert noch ausgeschlossen werden.

Fussball, News, Verträge, News, News, Verletzungen, Pressemitteilungen, News, News, Gerüchte