HCL-Frauen sind Qualifikationssieger

16.11.2014 21:06 |

Die Tessinerinnen stehen zuoberst. - HCL

Der Sieger der Qualifikationsrunde der Swiss Women's Hockey League A heisst Meister Lugano. Die Tessinerinnen schlossen die 10 Spiele mit einem Sieg in Neuenburg ab und liegen punktgleich mit Herausforderer ZSC Lions an der Tabellenspitze. Beide Teams haben nur je eine der beiden Direktbegegnungen verloren.

Für die bevorstehende Masterround werden die Punkte halbiert. Dies führte auf den Plätzen hinter den beiden Spitzenteams zu einem Zusammenschluss. Der letztjährige Bronzemedaillen-Gewinner Université Neuchâtel, Bomo Thun und Reinach liegen zwar bereits acht oder neun Punkte hinter dem Spitzenduo, aber alle drei innerhalb eines Punktes und nur drei oder vier Punkte vor dem Tabellenletzten Weinfelden.

Damit verspricht der Kampf um die beiden Playoff-Plätze 3 und 4 in den kommenden 10 Partien der Masterround noch einiges an Spannung. Die beiden ersten Plätze hingegen sind aufgrund der aktuellen Stärkeverhältnisse bereits vergeben.

Resultate:
10. Runde: ZSC Lions – Weinfelden 5:2 (3:0, 1:1, 1:1). Université Neuchâtel – Lugano 3:6 (2:3, 0:1, 1:2). Bomo Thun – Reinach 5:3 (2:0, 1:1, 2:2).

Rangliste nach der Qualifikation:
(alle 10 Spiele)
1 . Lugano 27 (halbierte Punkte für die Masterround 14). 2. ZSC Lions 27 (14). 3. Université Neuchâtel 12 (6). 4. Bomo Thun 11 (6). 5. Reinach 10 (5). 6. Weinfelden 3 (2).

Eishockey, Eishockeynews, Spieler EH, Eishockey Kategorie Top, Videos Eishockey, Eishockey Gerüchte Kat., Events, Eishockey Transfers, Draft, Teams