HCT verpflichtet Quartett

11.03.2014 14:52 |

Der HC Thurgau bastelt heftig an seiner Zukunft.

Johannes Bischofberger ist österreichischer Staatsbürger, besitzt jedoch eine Schweizer Eishockeylizenz. Der 19-Jährige absolvierte die letzte Saison mit den Elite-Junioren des HC Davos und erzielte in 29 Spielen 26 Skorerpunkte. Zudem war Bischofberger Mitglied der Österreichischen U20-Naitionalmannschaft, mit welcher er die letzten drei B-Juniorenweltmeisterschaften absolvierte. Der sowohl als Flügel als auch als Center einsetzbare Stürmer war vor seinem Wechsel zum HCD in Österreich für den HC Innsbruck und den EC Salzburg tätig. Seine Karriere begann Bischofberger beim SC Rheintal und absolvierte auch zwei Saisons in der Juniorenabteilung der Pikes Oberthurgau.

Der HC Thurgau war bereits letzte Saison am talentierten Stürmer interessiert. Aufgrund der Reglemente des Schweizerischen Eishockeyverbandes, müssen aber ausländische Staatsbürger mit Schweizer Hockeylizenz zuerst vier Jahre in den Schweizer Nachwuchsligen absolvieren, bevor sie in der NLA oder NLB spielen dürfen.

Bekannter Vater

Léonardo Fuhrer ist der Sohn des in der Schweiz bestens bekannten Trainer Riccardo Fuhrer. Der 20-Jährige wechselt von EC Salzburg zu den Leuen. In der MHL (höchste Juniorenliga unter der KHL) erzielte der Center letzte Saison in 48 Spielen 29 Skorerpunkte. Zudem weiss Fuhrer durch seine 187cm Körpergrösse und 91 Kilogramm auf sich aufmerksam zu machen. Seine Karriere begann Léonardo Fuhrer beim EHC Düdingen. Anschliessend wechselte er in die Juniorenabteilung vom HC Fribourg Gottéron. Léonardo Fuhrer unterzeichnete bei den Leuen einen Zwei-Jahres-Vertrag.


Fabian Maier unterschrieb bei den Leuen ebenfalls einen Zwei-Jahres-Vertrag bis Ende Saison 2015/16. Der Verteidiger unterschrieb auf die vergangene Saison hin beim HC Ajoie und wechselte Ende Dezember 2013 zu den Pikes Oberthurgau. Während dieser Zeit absolvierte Fabian Maier mittels B-Lizenz zwei Spiele für den HC Thurgau und wusste dabei die Verantwortlichen des HC Thurgau zu überzeugen.

Neuer Schlussmann

Mit Dominic Nyffeler besetzen die Thurgauer eine der beiden Torhüterpositionen. Der 22-Jährige absolvierte die letzte Saison in Kanada bei den Bradford Rattlers. Im vergangenen Dezember war der Zürcher bereits beim HCT und ersetzte dabei den verletzten Fabio Haller. Dominic Nyffeler hat bei den Thurgauern für eine Saison unterschrieben.

Johannes Bischofberger ist österreichischer Staatsbürger, besitzt jedoch eine Schweizer Eishockeylizenz. Der 19-Jährige absolvierte die letzte Saison mit den Elite-Junioren des HC Davos und erzielte in 29 Spielen 26 Skorerpunkte. Zudem war Bischofberger Mitglied der Österreichischen U20-Naitionalmannschaft, mit welcher er die letzten drei B-Juniorenweltmeisterschaften absolvierte. Der sowohl als Flügel als auch als Center einsetzbare Stürmer war vor seinem Wechsel zum HCD in Österreich für den HC Innsbruck und den EC Salzburg tätig. Seine Karriere begann Bischofberger beim SC Rheintal und absolvierte auch zwei Saisons in der Juniorenabteilung der Pikes Oberthurgau. Der HC Thurgau war bereits letzte Saison am talentierten Stürmer interessiert. Aufgrund der Reglemente des Schweizerischen Eishockeyverbandes, müssen aber ausländische Staatsbürger mit Schweizer Hockeylizenz zuerst vier Jahre in den Schweizer Nachwuchsligen absolvieren, bevor sie in der NLA oder NLB spielen dürfen.

 

Léonardo Fuhrer ist der Sohn des in der Schweiz bestens bekannten Trainer Riccardo Fuhrer. Der 20-Jährige wechselt von EC Salzburg zu den Leuen. In der MHL (höchste Juniorenliga unter der KHL) erzielte der Center letzte Saison in 48 Spielen 29 Skorerpunkte. Zudem weiss Fuhrer durch seine 187cm Körpergrösse und 91 Kilogramm auf sich aufmerksam zu machen. Seine Karriere begann Léonardo Fuhrer beim EHC Düdingen. Anschliessend wechselte er in die Juniorenabteilung vom HC Fribourg Gottéron. Léonardo Fuhrer unterzeichnete bei den Leuen einen Zwei-Jahres-Vertrag.

 

Fabian Maier unterschrieb bei den Leuen ebenfalls einen Zwei-Jahres-Vertrag bis Ende Saison 2015/16. Der Verteidiger unterschrieb auf die vergangene Saison hin beim HC Ajoie und wechselte Ende Dezember 2013 zu den Pikes Oberthurgau. Während dieser Zeit absolvierte Fabian Maier mittels B-Lizenz zwei Spiele für den HC Thurgau und wusste dabei die Verantwortlichen des HC Thurgau zu überzeugen.

 

Mit Dominic Nyffeler besetzen die Thurgauer eine der beiden Torhüterpositionen. Der 22-Jährige absolvierte die letzte Saison in Kanada bei den Bradford Rattlers. Im vergangenen Dezember war der Zürcher bereits beim HCT und ersetzte dabei den verletzten Fabio Haller. Dominic Nyffeler hat bei den Thurgauern für eine Saison unterschrieben.

Eishockey, Eishockeynews, Spieler EH, Eishockey Kategorie Top, Videos Eishockey, Eishockey Gerüchte Kat., Events, Eishockey Transfers, Draft, Teams